Der Hüttenrat: Eine Einrichtung der Beteiligung

 

Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit im Freizeitzentrum ist die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen an der Gestaltung des Angebotes sowie der Ausrichtung von Festen, Veranstaltungen oder Projekten. So haben die Gäste des Hauses die Möglichkeit sich an unseren Festen zu beteiligen, zum Beispiel beim Halloweenfest, bei der Durchführung und Planung der Gruselwanderung, oder durch eigene Stände an Veranstaltungen. Daneben gibt es in unserem Hausflur eine Meinungsbox, wo jeder anonym sein Anliegen mitteilen kann.

 

Die wichtigste Beteiligungsform in der Annaparkhütte ist aber der sogenannte Hüttenrat. Dieser besteht aus allen Gästen und den Mitarbeitern des Hauses. Hier trifft man sich so in einer gemeinsamen Runde und bespricht geplante Angebote (z.B. das Ferienprogramm), Neugestaltungen im Freizeitzentrum und Feste. Darüber hinaus werden aber auch Konflikte im Hüttenrat gemeinsam besprochen und beschlossen. Somit soll Fairness, Mitbestimmung und das gemeinsame Lösen von Problemen gewährleistet werden. Jeder hat hier die Möglichkeit seine Ansichten den anderen vorzutragen und kann eigene Ideen einbringen.

 

Der Hüttenrat tritt regelmäßig vor speziellen Angeboten, Festen usw. zusammen sowie bei größeren Konflikten und auf Wunsch der Gäste.

 

 

Öffnungszeiten

Schulzeit
Montag bis Freitag:
13:30 bis 19:00 Uhr

Ferienöffnungszeiten
Montag bis Freitag:
10:00 bis 18:00 Uhr